Stabat Mater

Stabat Mater

  • orchester le phénix
  • Nuria Rial, Sopran

Luigi Boccherini: Stabat Mater (1. Fassung 1781)

Zwar nimmt die Vokalmusik im Werk Luigi Boccherinis nur einen kleinen Raum ein, doch schuf er mit seinem Stabat Mater G. 532 eine der delikatesten Vertonungen dieser Sequenz aus dem 13. Jahrhundert. Die grösstmögliche Trauer eines Menschen, der Verlust des eigenen Kindes, hat er meisterlich in Töne gesetzt. Boccherinis Auslegung des Textes bejaht die christliche Interpretation der hoffnungsvollen Hingabe trotz des erlittenen Schmerzes und Verlustes. Er lässt die Geigen strahlen, verzierte Sechzehntelgirlanden finden ihren Weg durch gewagte Harmonien, um glücklich zu landen. Hören Sie die ergreifende Interpretation der katalanischen Sopranistin Nuria Rial, der weltbekannten Spezialistin für Barockgesang mit ihrer feinen, klaren Stimme, dem weich schwingenden Timbre, ihrer Musikalität und Ausdrucksstärke, einfühlsam begleitet vom „orchester le phénix“. Gemeinsam haben die MusikerInnen dieses Werk im Frühling in Falera aufgenommen und präsentieren diese CD heute live dem Publikum.

Hamburg, Elbphilharmonie

So., 16.09.2018, 19.30 Uhr

Tickets

Elbhilharmonie (Bestellen)

Weitere Veranstaltungen